Dominic Böhm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



Die neuesten Themen

» Grüße - 30.11.2017
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:13 pm

» Montag - Inspiration durch Musik
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:08 pm

» Mittwoch - Vorhang zu
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:08 pm

» Freitag - 4MiddlePunkte A-Z
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:07 pm

» 7 Weltwunder feiern Debüt
von 4MiddlePunkte Di Okt 17, 2017 12:13 pm

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Interview mit Max Löhlein: Gefühle im Theater

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Interview mit Max Löhlein
Gefühle im Theater
Während unserer letzten Probe spielten wir Szenen, in denen Gefühle eingebaut werden sollten. Wie fühlt es sich an, Gefühle vor den anderen Akteuren der 4MiddlePunkte zu spielen?

Max: Es fühlt sich nicht großartig anders an, als andere Szenen zu spielen. Bei der Übung konnte ich frei entscheiden, wie ich das Gefühl spielen möchte. Es hat mir besonders gefallen, die Gefühle selbst zu bestimmen, da ich so mir liegende Gefühle zeigen konnte.

In einer Szene ging es darum, bloßgestellt zu sein. Hast du Angst davor, auf der Bühne bloßgestellt zu werden?

Max: Ich würde sagen, dass ich nicht direkt Angst davor habe, es aber zu vermeiden vesuche, da es doch eher unangenehm ist. Wenn die Bloßstellung allerdings zur Rolle gehört, habe ich damit keine Probleme.

Jeder Akteur der 4MiddlePunkte konnte sich vier Gefühle aussuchen.
Angenommen wir wiederholen diese Theaterübung. Welche vier Gefühle würdest du auswählen?


Max: Wut - Ich bin zwar ein ruhiger Mensch, aber Wut zu spielen macht mir ziemlichen Spaß.

Verletzt - Hier würde ich mich auf die körperliche Verletztheit beziehen, was nicht so schwer zu spielen ist.

Nachdenklich - Die Nachdenklichkeit liegt mir persönlich sehr.

Zerstreut - Nich dass ich selbst zerstreut wäre, aber eine gewisse Unordung ist in meinem Leben doch zu finden und daher würde ich gerne diese Gefühl spielen.

Welches Gefühl entsteht in dir, wenn du an den ersten Auftritt der 4MiddlePunkte Theatergruppe denkst?

Max: Bei mir stellt sich eine gewisse Vorfreude ein, da ich bisher noch nie so auf einer Bühne stand und mir vorstelle, dass es viel Freude bereitet, anderen Leuten zu zeigen, was ich auf der Bühne kann.

Die Akteure konnten das Gefühl "Entspanntheit" auswählen. Trifft dieses Gefühl auf die Proben der 4MiddlePunkte Theatergruppe zu?

Max: Die Proben sind eigentlich ein Wechsel zwischen Entspanntheit und Anspannung, da wir zwischen den Übungen eher entspannt und dann während den Übungen eher angespannt und konzentriert sind.

Benutzerprofil anzeigen http://d-boehm.forumieren.com

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten