Dominic Böhm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



Die neuesten Themen

» Grüße - 30.11.2017
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:13 pm

» Montag - Inspiration durch Musik
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:08 pm

» Mittwoch - Vorhang zu
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:08 pm

» Freitag - 4MiddlePunkte A-Z
von 4MiddlePunkte Do Nov 30, 2017 4:07 pm

» 7 Weltwunder feiern Debüt
von 4MiddlePunkte Di Okt 17, 2017 12:13 pm

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Interview mit Dominic Böhm: Gefühle im Theater

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Interview mit Dominic Böhm
Gefühle im Theater

Während unserer letzten Probe spielten wir Szenen, in denen Gefühle eingebaut werden sollten. Wie fühlt es sich an, Gefühle vor den anderen Akteuren der 4MiddlePunkte zu spielen?

Dominic: Da ich die anderen Akteure der 4MiddlePunkte persönlich kenne, finde ich es schwierig, vor ihnen Gefühle zu spielen, denn sie wissen, wie ich in Wirklichkeit bin. Deswegen fällt mir das Verstellen vor den anderen Akteuren der 4MiddlePunkte hin und wieder schwer.

In einer Szene ging es darum, bloßgestellt zu sein. Hast du Angst davor, auf der Bühne bloßgestellt zu werden?

Dominic: Ich hatte früher oft Angst davor, bloßgestellt zu werden, aber ich habe schon ein paar Szenen auf der Bühne gespielt, welche mir in dieser Hinsicht gut getan haben. Ich gehe auf die Bühne, um die Zuschauer zu unterhalten und ich möchte dabei selbst Spaß haben, weswegen ich mich nicht schäme, durchgedrehte oder peinliche Szenen zu spielen.

Jeder Akteur der 4MiddlePunkte konnte sich vier Gefühle aussuchen.
Angenommen wir wiederholen diese Theaterübung. Welche vier Gefühle würdest du auswählen?


Dominic: Ich habe mir meine vier Gefühle von den anderen Akteuren aussuchen lassen, denn ich wollte nicht vorbereitet in diese Theaterübung gehen. Ich spiele gerne Rollen, die etwas zerstreut sind. Verzweifelte, ängstliche und verliebte Rollen spiele ich auch gerne. Meine vier Gefühle wären daher: zerstreut, verzweifelt, ängstlich und verliebt.

Welches Gefühl entsteht in dir, wenn du an den ersten Auftritt der 4MiddlePunkte Theatergruppe denkst?

Dominic: Da entsteht in mir sofort Freude, denn ich liebe es, auf der Bühne zu stehen und die Zuschauer zu unterhalten. Es ist ein tolles Gefühl und ich kann es kaum erwarten, mit den 4MiddlePunkten zum ersten Mal vor Publikum aufzutreten. Bei unserem ersten Auftritt werden wir viel improvisieren und dabei bin ich auch etwas nervös, denn man weiß nie, welche Vorgaben man von den Zuschauern erhält.

Die Akteure konnten das Gefühl "Entspanntheit" auswählen. Trifft dieses Gefühl auf die Proben der 4MiddlePunkte Theatergruppe zu?

Dominic: Als Gruppenleiter bereite ich jede unserer Proben vor. Während der Proben ist es meine Aufgabe, die anderen Akteure zu unterstützen und Regieanweisungen zu geben. Daher habe ich bei unseren Theaterproben viel zu tun, aber ich denke, die Stimmung innerhalb unserer Gruppe ist beim Proben entspannt, denn wir vertragen uns alle gut. Zwischen den Übungen versuche ich immer, ein paar Scherze einzubauen, um die Atmosphäre bei unseren Theaterproben aufzulockern.

Benutzerprofil anzeigen http://d-boehm.forumieren.com

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten