Dominic Böhm

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!



Die neuesten Themen

» 7 Weltwunder feiern Debüt
von 4MiddlePunkte Di Okt 17, 2017 12:13 pm

» Freitag - 4MiddlePunkte A-Z
von Ina Fr Sep 02, 2016 11:22 am

» Reise 8: Scharfe Sache
von Ina Fr Mai 06, 2016 6:27 pm

» Mittwoch - Vorhang zu
von Max Mi Mai 04, 2016 8:36 pm

» 4MiddlePunkte Comedyabend - 23.04.2016 - Heidelberg
von Samu Kastell Mi Apr 13, 2016 6:55 am

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Die Olymp-WG: Folge 30 - Ein Haufen Asche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Die Olymp-WG: Folge 30 - Ein Haufen Asche am Mo Aug 31, 2015 8:17 pm

Dominic

avatar
Theaterhauptrolle
Theaterhauptrolle
Die Olymp-WG
Folge 30: Ein Haufen Asche
Autor: Dominic Böhm
Erstveröffentlichung: 31.08.2015




Auf dem Olymp – Am Brunnen des Poseidon

Jessica kann sich wieder bewegen.

JESSICA:

Was ist geschehen?

HERKULES:

Aphrodite ist tot. Mit ihr sind ihre göttlichen Kräfte gestorben.

JESSICA:

Na, warte. Jetzt kannst du was erleben! (sauer)

Herkules lacht amüsiert.

HERKULES:

Du kannst mir nichts anhaben. Deine Freunde hinter dir … vielleicht.

Jessica dreht sich um. Hades, Zeus, Poseidon, Ares und Hermes stehen hinter dem Brunnen des Poseidon.

JESSICA:

Wieso hat das so lange gedauert? (genervt)

HADES:

Komplizierte Sache. (schmatzend) Aber mit dem Tod von Aphrodite hat er es uns leicht gemacht.

ZEUS:

Das wirst du bereuen, Herkules. (wütend)

HERKULES:

Werden wir sehen. Eure göttlichen Kräfte nützen euch hier oben nichts. Schon vergessen?

POSEIDON:

Wir schaffen dich auch ohne unsere göttlichen Kräfte. Keine Sorge.

HERKULES:

6 gegen 1? Das wäre aber nicht fair. Oh, ich habe da eine Idee! (lächelnd)

Ein Summen ist zu hören.

JESSICA:

Was ist das?

EVE:

Meister, sie sind eingetroffen. (monoton)

HERKULES:

Ich kann sie hören. Ziehe dich zurück. Es wird gleich gefährlich!

EVE:

Ja, Meister. (monoton)

Eve geht in den Palast.

HADES:

Warte, Eve! (rufend)

JESSICA:

Im ernst, Leute. Was ist das?

HADES:

Das sind die Unterweltfliegen.

POSEIDON:

Was? Meine Fliegen?

Ein Schwarm von Unterweltfliegen verdunkelt den Himmel des Olymps.

ZEUS:

Die Unterweltfliegen sind weder Götter noch Halbgötter. Sie können ihre Kräfte auch auf dem Olymp einsetzen.

HERKULES:

Genau. (lächelnd)

ARES:

Gebt mir einen Speer. Ich hole die Fliegen vom Himmel. (ernst)

HERMES:

Ich habe eine Idee.

Hermes schnippt mit den Fingern und verschwindet.

HADES:

Feigling!

HERKULES:

Er hat eine kluge Entscheidung getroffen. Hermes wird vielleicht überleben. Genau wie ich. Es wird Zeit für die Zerstörung des Olymps! Los jetzt! (rufend)

Herkules geht in den Palast. Die Unterweltfliegen lassen Feuerbälle auf den Olymp regnen. Die Paläste rund um die Götter gehen in Flammen auf.

JESSICA:

Kannst du die Feuer löschen, Poseidon?

POSEIDON:

Nein, ich darf meine göttlichen Kräfte auf keinen Fall einsetzen.

ARES:

Wir müssen die Unterweltfliegen bekämpfen.

HADES:

Ja, ich stimme Ares zu. Man, dass ich das mal sagen würde.

ZEUS:

Herkules lässt uns keine Wahl.

POSEIDON:

Im ernst?

ZEUS:

Ja. Wir müssen den Olymp retten.

In den Händen von Zeus bilden sich Blitze. Da erscheint Hermes mit Athena.

HERMES:

Stop! Athena hatte eine Vision.

ATHENA:

Sechs Götter und eine Halbgöttin überschritten die Grenze des Göttlichen. Sie nahmen den Kampf auf und besiegelten den Untergang des Olymps.

ZEUS:

Das ist die Vision?

ATHENA:

Ja. Wir dürfen nicht gegen die Fliegen kämpfen. Sucht nach einer anderen Lösung.

Ein Feuerball trifft den Palast von Poseidon. Der Palast stürzt ein.

HADES:

Eve! (schreiend)

Hades möchte zum Palast eilen, doch Ares hält ihn auf.

ARES:

Nicht, Hades.

POSEIDON:

Was sollen wir tun?

ZEUS:

Wir sind machtlos. (erschöpft)

Die Unterweltfliegen setzen ihr Werk der Zerstörung fort. Der Olymp geht in Flammen auf. Zeus, dem obersten Gott des Olymps, kommen die Tränen.

In der Olymp-WG – Im Wohnzimmer

Stunden später. Die Götter und Jessica sitzen voller Trauer auf dem Sofa.

JESSICA:

Sie sind abgezogen. Die Unterweltfliegen – Sie haben uns nicht attackiert. Wieso?

POSEIDON:

Wer weiß. Wahrscheinlich will uns Herkules leiden sehen.

ZEUS:

Der Olymp ist nur noch ein Haufen Asche.

ATHENA:

Leider ist das nicht unser einziges Problem.

ZEUS:

Wohl wahr.

ARES:

Nach einer verlorenen Schlacht braucht man einen Lichtblick.

Daniel betritt die Wohnung.

DANIEL:

Bin wieder da. Was habe ich denn verpasst? (lächelnd)

ENDE




Figuren in dieser Folge:

Zeus
Poseidon
Hades
Jessica
Eve
Aphrodite
Herkules
Hermes
Ares
Athena
Daniel

Benutzerprofil anzeigen

Max

avatar
Theaternebenrolle
Theaternebenrolle
Wie groß sind diese Unterweltfliegen eigentlich?

Benutzerprofil anzeigen

Dominic

avatar
Theaterhauptrolle
Theaterhauptrolle
Gute Frage, Max. Wie ist denn deine Einschätzung? Smile

In der 30. Folge geht einiges vor sich. Die Götter der Olymp-WG sind an ihrem Tiefpunkt angekommen. Wird es jetzt wieder bergauf gehen? Was denkt ihr?

Benutzerprofil anzeigen

4 Re: Die Olymp-WG: Folge 30 - Ein Haufen Asche am Mi Sep 16, 2015 11:40 am

Max

avatar
Theaternebenrolle
Theaternebenrolle
Ich denke es sind normal große Unterweltfliegen, also etwa ein Meter Spannweite. Smile

Benutzerprofil anzeigen

Dominic

avatar
Theaterhauptrolle
Theaterhauptrolle
In der Größe haben sie sich tatsächlich nicht verändert. Die Fliegen haben jetzt nur göttliche Kräfte. Smile

Sind die Fliegen deine Lieblingsfiguren in der Olymp-WG?

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten